Die Büchse der Pandora

Ein Film von Georg Wilhelm Pabst

Als streng limitiertes und nummeriertes Mediabook (2.000 Stück) inkl. DVD und Blu-ray erschienen, mit dem restaurierten Film und umfangreichen Bonusmaterial wie drei Postkarten mit verschiedene Plakatmotiven, einem Booklet mit Hintergrundinfos zum Film und einem Dokumentarfilm mit Michael Pabst, dem Sohn des Regisseurs.

Szene aus dem Film: Die Büchse der Pandora
Die Büchse der Pandora - Ein Film von Georg Wilhelm Pabst

Die verführerische Lulu (Louise Brooks) lebt als Tänzerin von den Zuwendungen der Männer und Frauen, die ihr verfallen. Unter ihren Verehrern ist auch Dr. Schön (Fritz Kortner), ein wohlhabender, einflussreicher Zeitungsherausgeber. Dieser ist allerdings bereits einer Anderen versprochen. Durch einen von Lulu inszenierten Skandal löst sich die Verlobung auf und Dr. Schön sieht sich gezwungen Lulu zu heiraten. Noch in der Hochzeitsnacht kommt es zu einem fürchterlichen Streit, in dessen Verlauf Dr. Schön getötet wird. Lulu wird verhaftet, kann jedoch gemeinsam mit Alwa (Franz Lederer), Dr. Schöns Sohn, aus dem Gerichtssaal fliehen. Ihre Flucht führt sie über Umwege nach London. Hier treibt zu allem Unglück der Frauenmörder Jack the Ripper (Gustav Diessl) sein Unwesen…

DIE BÜCHSE DER PANDORA aus dem Jahr 1929 ist der wohl bekannteste Stummfilm von Regie-Legende Georg Wilhelm Pabst mit Stummfilm-Star Louise Brooks in der Hauptrolle. Die restaurierte Fassung des Films erscheint in der Nero Film Klassiker-Reihe von Atlas Film zum 90-jährigen Jubiläum des Films als hochwertig gestaltetes, limitiertes Mediabook inkl. DVD und Blu-ray. Der Film wird zeitgleich in der HD-Fassung auch als Video on Demand verfügbar gemacht. Als Vorlage für den Film dienten die Skandal-Dramen „Erdgeist“ und „Die Büchse der Pandora“ von Frank Wedekind. Restauriert wurde der Film 2009 vom George Eastman House in Zusammenarbeit mit
der Cinémathèque Française, der Cineteca Bologna, dem Gosfilmofond of Russia, dem Narodni Filmovy Archiv Prag und der Deutschen Kinemathek. Das Cover des Mediabooks ist dem Originalplakat der Premiere von 1929 nachempfunden, dem Mediabook liegen drei Postkarten mit den Original-Plakatmotiven bei. Der spannende Film DER SCHATTEN MEINES VATERS: MICHAEL PABST ÜBER G.W. PABSTS "DIE BÜCHSE DER PANDORA" (35 Min.) von Robert Fischer als Bonusmaterial rundet die hochwertige Edition ab.

DIE BÜCHSE DER PANDORA erscheint am 15. November in vollständig restaurierter Fassung als limitiertes Mediabook inkl. DVD und Blu-Ray.

Die Pressemitteilung können Sie sich hier herunterladen:

Download