Originaltitel: Prop og Berta

Puppentrickfilm
Dänemark 2001
Laufzeit: 73 Minuten
Regie: Per Fly, Janis Gimmermanis

FSK: ohne Altersbeschränkung

Herr Prop und die verzauberte Kuh

Ein charmantes, pfiffiges Märchen in exzellenter Animationstechnik mit einem klassischen Thema: Eine Hexe ärgert ein ganzes Dorf so lange, bis endlich jemand kommt, der sich nicht einschüchtern lässt.

Als der kleine Herr Prop mit der Knubbelnase in das Häuschen am Waldrand zieht, ahnen die Dorfbewohner Böses. Die im Wald lebende Hexe hat bislang noch jeden vertrieben, der es gewagt hatte, in ihrer Nachbarschaft zu leben. Während die Dorfbewohner ihn beschwören, die Hexe nicht zu verärgern, beginnt Prop sein Heim herzurichten. Dabei hilft ihm Berta, die dicke Kuh, die zu seiner - und ihrer eigenen - Überraschung sprechen kann.

Um Prop so richtig Angst zu machen, lässt die Hexe ihn auf ihrem Zauberbesen entführen. Jetzt sitzt der freundliche Mann eingesperrt im Hexenhaus, und die böse Hexe droht, ihn in eine Statue zu verwandeln.

Mit Berta's Hilfe gelingt es, die Hexe in ihren eigenen Käfig einzusperren und ihr das Versprechen abzuringen, die Dorfbewohner nie wieder zu verhexen. Allerdings gelten Hexenversprechen nur sieben Tage lang, und während alle nichtsahnend die Ruhe genießen, sinnt die Hexe auf Rache. Und sie ist mit ihrem Hexenlatein noch lange nicht am Ende...

Sie finden uns auch auf:

Facebook Youtube Youtube