Die 3-Groschen-Oper

Ein Film von Georg Wilhelm Pabst

Als Mediabook inkl. DVD und Blu-ray mit der restaurierten Fassung und einem spannenden Booklet mit historischen Dokumenten und Informationen zur Entstehungsgeschichte und Rezeption erschienen.

Szene aus dem Film: Die 3-Groschen-Oper
Die 3-Groschen-Oper - Ein Film von Georg Wilhelm Pabst

 „Mit viel Bonusmaterial – etwa Essays von Siegfried Kracauer und einer Filmdoku von Robert Fischer – kommt der Film jetzt in hervorragend restaurierter Fassung auf DVD und Blu-ray heraus (Atlas Film).“Rolling Stone Magazin

 „Nun ist auch endlich der Ton wieder wirklich zu verstehen.“Leipziger Volkszeitung

 „[E]in lohnenswertes Zeitdokument, das jetzt frisch restauriert mit zahlreichen Extras wie einem ausführlichen Booklet voller historischer Aufzeichnungen im Mediabook erscheint.“Kulturmovies

 

London, Soho, Ende der 1920er Jahre: Mackie Messer (Rudolf Forster), Boss der Londoner Unterwelt und unverbesserlicher Frauenheld, verliebt sich unsterblich in die schöne Polly Peachum (Carola Neher), die Tochter des Londoner Bettlerkönigs. Trotz des entschiedenen Widerstands ihres Vaters heiratet er sie noch in derselben Nacht. Zusammen mit Polizeichef Tiger-Brown (Reinhold Schünzel) spinnt Peachum (Fritz Rasp) daraufhin eine Intrige, um Mackie Messer endlich hinter Gitter zu bringen.

Regisseur G.W. Pabst inszenierte 1931 Bertolt Brechts weltbekanntes Theaterstück, trotz eines in der Konfliktes zwischen der Produktionsfirma und dem Autor. Diese Auseinandersetzung fand damals wie heute große Beachtung und wurde in der Presse viel kommentiert. Zuletzt wurde 2018 die Geschichte dieses Prozesses  unter dem Titel Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm sogar verfilmt.  

Die 3-Groschen-Oper ist in vollständig restaurierter Fassung als Mediabook inkl. DVD und Blu-Ray erschienen.

 

Weiterführende Informationen und Pressematerial können Sie sich hier herunterladen:

Download