Originaltitel: Superstition
Großbritannien 2001
Laufzeit: 100 Minuten
Regie: Kenneth Hope

Darsteller: Sienna Guillory (Tatsächlich…Liebe, Resident Evil: Apocalypse), Mark Strong (Sherlock Holmes, Syriana, Robin Hood), Charlotte Rampling (Die Herzogin, Swimming Pool, The Verdict),
Frances Barber (Evilenko, Der Elfengarten, Still Crazy),
Alice Krige (Duell der Magier, Silent Hill, Die Stunde des Siegers)

FSK: frei ab 16 Jahren

Superstition - Spiel mit dem Feuer

Die Boulevardpresse bringt die Story auf allen Titelseiten: Das 19jährige Kindermädchen Julie McCullough soll für den Tod eines Babys verantwortlich sein. Der kleine Claudio Cenci konnte nicht mehr aus dem brennenden Haus gerettet werden. Die Ursache des Feuers ist jedoch völlig rätselhaft, die Polizei findet nicht den geringsten Hinweis auf Brandstiftung.

Auf Drängen der Staatsanwältin übernimmt der Verteidiger Gabrieli zögernd den Fall. Bald stellt sich heraus, dass es bereits in den Wochen vor dem tragischen Tod des Kindes mehrere unerklärliche Brände gegeben hat. Jedes Mal war Julie in der Nähe. Während die aufgebrachte Öffentlichkeit Julie bereits als „Hexe“ brandmarkt, versucht Gabrieli den seltsamen Vorgängen objektiv auf den Grund zu gehen.

Aber ob das möglich ist?

Sie finden uns auch auf:

Facebook Youtube Youtube